Eine eigene Stadt für das fahrende Volk: In Suto Orizari, nördlich der mazedonischen Hauptstadt Skopje, leben rund 40000 Menschen, ganz überwiegend Roma aus ganz Europa, die hier sesshaft geworden sind.