Als der Serengeti Nationalpark gegründet wurde, vertrieb man die Masai von ihren angestammten Weiden. Heute siedeln sie am Rande des Nationalparks. Sie haben ihre traditionalle Lebensweise größtenteils bewahrt.