Marshall Rosenberg beim Interview in München, Mai 2006